Volkers (11.01.1971 - 04.06.2005) kleine Lok1414 Fan-Plattform

Stand 06/2012

"So, hier gleich der Aufruf an alle:"

 

"Wer kennt die Lok1414?"
Altes Plattencover der Lok1414

 

"Lok 1414 geht auf Urlaub" (Wiederentdeckung eines Kinderbuchklassikers)

 von Friedrich Feld, illustriert von Rolf Rettich, ist ab Februar 2010 bei Boje-Verlag im Programm. ISBN: 978-3-414-82117-1 für geschenkte 7,95 Euro

Gleichzeitig erscheint auch das Hörspiel beim DAV (AUDIO-CD)
ISBN:
978-3-898-13933-5 für 9,99 bzw. als Download 6,99

ALSO EIN TOLLES GESCHENK FÜR DIE KOMMENDE GENERATION ;-)

 

 

Volker schrieb:
"Mich interessiert tierisch, wie viele von Euch noch so diese ominöse 'Lok1414' (auch bekannt als 'Lok 1414' oder 'Lok 14-14') kennen. Es wäre nett, wenn Du mir mal 'ne
E-Mail zukommen lassen würdest, wenn Du schon mal was von ihr gehört hast! Bitte schreib' noch, wie alt Du bist, welche Geschichten Du so von ihr kennst und wie alt Du warst, als Du sie gehört hast..."

Nachtrag nach seiner kurzen hiesigen Lebensphase:

Volker bat mich, seine ursprünglich aufgebaute Lok1414-Seite, die seit den 90er Jahren besteht, weiterzupflegen. Es hat ihm so viel bedeutet mit dieser Seite "Wer kennt die Lok1414?" einen zentralen Anfragepunkt für die immer größer werdende Fan-Gemeinde zur Verfügung zu stellen.
Pro Monat weißt die Statistik stolz einen Seitenzugriff von über 1000 Aufrufen nach - Anfragen national wie international, von Eltern, die ihren Kindern ihre vergessen geratene Jugendhörspiele vermitteln wollen, werden wöchentlich mehrfach beantwortet ...
Wer Informationsmaterial zur Verfügung stellen will oder einen link über diese  Plattform schalten will kann mir mailen....

 

Ich sage jetzt schon Danke!

Im Falle dass gegen Urheberrechte verstoßen wird, bitte ich umgehend im Vorfeld um Nachricht.
Im Anschluss wird die Seite sofort geschlossen.
Ich betone, dass kein Kommerz/Profitgedanke für diese Fanplattform im Vordergrund steht. Sie dient lediglich dem gegenseitigem Austausch an Informationen.

einen ganz lieben Gruß,
der Bruder von Volker


"Neben den "alten" Folgen, von denen auf dem Cover oben die Rede ist, gibt es noch eine Menge anderer Geschichten der guten alten Lok-1414. Ich kenne folgende Geschichten:

  1. "... geht auf Urlaub" (1959)
  2. "... hat Geburtstag" (Anfang 1960er?)
  3. "... im Wilden Westen" (Anfang 1960er?) die neuen:
  4. "... und der fliegende Teppich" (1980)
  5. "... lernt zaubern" (1980)
  6. "... und die Geistermühle" (1979)
  7. "... und die Schatzhöhle" (1979)
  8. "... tritt im Zirkus auf" (1980)
  9. "... und der grüne Autobus" (1980)
  10. "... und das wildgewordene Nashorn" (1979)
  11. "... und das Wunderkind" (1979)
  12. als Radio-Hörspiel des hr-Kinderfunks eine Urfassung von "... geht auf Urlaub" (1949!)
  13. "... der gestiefelte Kater (1961)
  14. & "... Kleines Schiff auf großer Fahrt" (ca. 1959)
Es gibt womöglich noch weitere, an die bin ich bisher aber nicht rangekommen.
Gerüchteweise soll es noch die Geburtstags-Geschichte als Radio-Hörspiel geben."

 

PLATTENLOGOS

Habe bei Volker Grafiken von Plattenlogos gefunden. Wenn jemand Interesse an den Logos hat, einfach mir eine
 E-Mail schreiben. Den direkten Weg ist aufgrund diverser Copyright-Gesetze gesetzeswidrig und somit nicht möglich!

 

PDF -DATEI

Babette Winther schickte mir eine Kopie der legendären "LOK1414 geht auf Urlaub"

von Friedrich Feld

Verlag: Jungbrunnen Wien -

Vielen Dank -

 

MP3-Download

"Ein Lok1414-Freund  - Torsten Wicke - hat mir dankenswerterweise angeboten, meine gesammelten Lok1414-Folgen im MP3-Format über FTP zu Verfügung zu stellen. Wer daran Interesse hat, kann sich gerne mit ihm in Verbindung setzen oder mir eine E-Mail schreiben."

 

LINKS

Christian Symmank, der übrigens auch eine kleinen Seite über die Lok1414 hat, mailte mir vom Gemeindebrief von Juli/August 2003 der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Petterweil, in der Pfarrer Neugber von seinen Erinnerungen an die Lok 1414 erzählt. Danke für den Link!

 

PLATTENLOGOS
LOK1414
hat Geburtstag

Viola L. aus Stuttgart schickte mir die Single-Logos von einer der ersten Versionen. Vielen Dank!

Vorderseite
Rückseite

 

SINGLEHEFT
LOK1414
hat Geburtstag

Viola L. aus Stuttgart schickte mir die Singleheft von einer der ersten Versionen. Vielen Dank!

Singelheft

 

LOK1414 auf Urlaub

LP-Vorderseite

LP-Rückseite

von

Dagmar Fischer

 

 PLATTENLOGOS LOK1414 geht auf Urlaub

Single 7"-Vorderseite / Rückseite und Text

 

PLATTENLOGOS
LOK1414
und die Geistermühle

 

Hier ein sehr schönes Foto einer Modelleisenbahn mit dem Fabrikschild "LOK1414" von einem Fan Markus O.
Vielen Dank

 

eine alte Version Singleheft Vorderseite - Rückseite von K.Peter - Vielen Dank -

   

eine alte Version Singleheft Vorderseite - Rückseite incl. Single Vorderseite - Rückseite von S.G. - Vielen Dank -

 


 

Lok1414 auf Urlaub
Der gestiefelte Kater
Kleines Schiff auf großer Fahrt

mp3s der Platte gestiftet von Lena.R. & Familie Fischer - Vielen Dank -

 


- Zusätzlich verlinkt ist der Gemeindebrief der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Petterweil  URLAUB "
"Beim Stöbern im Netz stößt man mittlerweile immer öfter auf interessante Links, die mehr oder weniger viel mit der alten Dampflok zu tun haben.
- Zu allererst sei da mal eine gleichnamige Band erwähnt. Die Musik ist zwar nicht ganz mein Geschmack, aber wem's gefällt... ;-)
- Es gab auch einen Fahrradverleih auf der Nordseeinsel Langeoog, der auch so heißt. Ob es ihn noch gibt, weiss ich nicht, dessen Homepage ist zumindest inzwischen wieder verschwunden. Echt witzig, denn als Kind war ich da mal in Urlaub - genau zu der Zeit, zu ich auch versessen nach den Lok1414-Geschichten war. :-)
- Interessant ist auch noch Der Hörspielclub. Da findet man natürlich nicht nur (sporadisch) etwas über die Lok1414, sondern auch vieles andere über seine Lieblingshörspiele.
- Auf Hoerspielland.de gibt es auch ein nettes Forum. Hier findet man auch die einen oder anderen konstruktiven Hinweise, wenn es um das Auffinden der Original-Schallplatten geht.
- Wer an Original-Tonträgern interessiert ist, den muss ich insofern enttäuschen, als dass es diese nicht mehr im "normalen" Handel gibt. Auf Onlineaktionen wie z.B. bei eBay hat man aber immer wieder mal die Möglichkeit, eine der begehrten Kassetten/LPs zu ergattern (z.B. mit einer Suche nach "Lok1414" oder "Lok-1414"). Einfach mal da vorbeischauen - viel Glück! (Alternativ kann ich dann nur noch Flohmärkte empfehlen.)
- Auf Autogrammkarten.de gibt es übrigens auch eine kleine Rubrik über die gute, alte Lok. "


Und was hab ich da vor einiger Zeit noch im Netz gefunden (die Seite ist leider inzwischen nicht mehr verfügbar):

Mariele Millowitsch Mariele Millowitsch

Als Kind wurden Mariele Millowitsch keine Geschichten vorgelesen. Nur an eine Kinderplatte kann sie sich erinnern: "Lok 1414 geht auf Urlaub". "Als Kind habe ich diese Erzählung heiß und innig geliebt. Eine Lok, die einfach mal nicht nach Fahrplan leben will. Da würde jeder Psychologe sagen: 'Sehen Sie, Frau Millowitsch, das hat damals schon etwas bedeutet.'"

Elke Hansen
Frau im Spiegel Nr. 12 vom 15. März 2000

Ein Lok1414-Freund (Dank an Karl Cziumplik!) hatte mich auf eine weitere Seite aufmerksam gemacht, in der es heißt:

Katja Ebstein Katja Ebstein

So begann ich einen Streifzug durch die entlegeneren Winkel meines Zimmers. [...] Da stieß ich auf die Schallplatte. Der mit graublauem Stoff bespannte Neckermann-Plattenspieler mit dem Lautsprecher im Deckel war schnell rausgekramt. Bisher hatte ich nur Kinderhörspiele darauf gehört. Bei "Lok 14-14" auf großer Fahrt stellte ich immer eine kleine Plastiklokomotive auf das Etikette der Platte. Dann schaltete ich die Geschwindigkeit auf 78 und die Eisenbahn wirbelte von der Platte, nahm den Tonarm mit.

Norbert Alich Norbert Alich

Desweiteren habe ich im Millennium-Rückblick der "Bonner Illu" gesehen, dass der Kabarettist Norbert Alich eine Lok1414-Folge gleich zuerst auf seiner Liste der 10 "Lieblingssongs des Jahrhunderts" stehen hat:
  1. Lok 14: 14 geht auf Urlaub (1960)
  2. Ausschnitte aus Mozarts "Zauberflöte", D: F. Frisczay (1961)
  3. Caterina Valente: Spiel noch einmal für mich, Habanero (1961)
  4. Maria Callas: Madame Butterfly (Ausschnitte) (1955)
  5. Shirley Bassey: Big Spender (1969)
  6. Drafi Deutscher: Marmor, Stein und Eisen bricht (1967)
  7. The Rolling Stones: Honky Tonk Woman (1969)
  8. The Beatles: All You Need Is Love (1969)
  9. Leonard Cohen: Bird On A Wire (1970)
  10. Nena: 99 Luftballons (1982)
 

Auszüge aus Mails:

Endlich habe ich sie gefunden, meine Lok 1414. Ich muss ungefähr 4 Jahre alt gewesen sein, dass sie mir als Schallplatte zu Weihnachten geschenkt wurde.Wie habe ich diese wunderbare Urlaubsgeschichte geliebt! Noch heute kenne ich weite Passagen auswendig „von Altstadt nach Neustadt, von Neustadt nach Altstadt…“
Ich danke Ihnen für den Hinweis, woher das Buch und die CD bezogen werden kann.Alle meine jüngeren Geschwister (60 – 52 Jahre) werden in diesem Jahr Tränen in die Augen bekommen und sich an kein schöneres Geburtstagsgeschenk erinnern können.
„Jetzt muss ich ums Leben eilen, Leben eilen, Leben eilen…“
Viele Grüße
Johannes
-----
Hallo 1414-Fans,
ich habe die Platte Lok 1414 geht auf Urlaub als Kind gehört. Mein Bruder war ein großer Eisenbahnfan (und 11 Jahre älter) und wollte mir so die Eisenbahn näher bringen.. Jetzt bin ich bereits im 60. Lebensjahr und bin im vorigen Jahr per Zufall auf einen Kunden gestoßen, der diese Platte auch kannte. Ich konnte sogar nach so vielen Jahren noch einiges auswendig, so oft habe ich das damals gehört.
Wir schwelgten spontan in Erinnerungen. Jedenfalls stellte er mir die CD zur Verfügung und ich schenkte sie meinem 4jährigen Enkel. Meine Tochter zweifelte ja: "Naja, so was altmodisches, er ist Cars oder Bob der Baumeister gewöhnt. Das wird ihn langweilen."
Aber siehe da, er hörte konzentriert zu und hatte anschließend tausend Fragen zu dem Gehörten. Und nun erzählte meine Tochter, dass er weiterhin regelmäßig Lok 1414 anhört. Das fasziniert ihn total.
Ich denke, dass es die Einfachheit ist, ohne überladen zu sein von zuviel Nebeneffekten und Geräuschen. Die Phantasie kommt hier auf ihre Kosten.
Schön, dass es sie wieder gibt.
Schöne Grüße
Heide G.

----
hi,
mein Bruder (1976 geboren) hatte als Kind - ich weiß nicht woher- zwei lok 1414-platten. ich glaube, es waren "lok1414 geht auf urlaub" und "lok 1414 auf großer fahrt". wir anderen waren alle total genervt von ihrem geächze, aber mein Bruder hat sie heiß und innig geliebt und den ganzen tag rauf und runter gehört. mein Patenkind ist jetzt etwa im gleichen alter und steht total auf Eisenbahnen. deshalb bin  ich jetzt auf der suche nach einer Neuauflage und eure Seite hat mir sehr geholfen. danke! ich hatte auch bisher keine Ahnung, dass die platten so alt waren!
pia
----
Hallo Volker,
heute musste ich an die Lok 1414 denken, weil mein Freund die Dampflok als SMS-Ton hat. Daraufhin hab ich Lok 1414 gegoogelt und bin auf deine Seite gekommen. Vielen Dank dafür!
Hab mir gleich eine Folge angehört J.Ich hatte die Schallplatte mit den Folgen „…geht auf Urlaub“, „… hat Geburtstag und „… im Wilden Westen“,die ich oft zum Einschlafen gehört habe und immer noch fast auswendig kenne.
Ich war da so zwischen 9 und 13 Jahre alt. Heute bin ich 47 und mag die Geschichten immer noch.
Liebe Grüße aus Reutlingen
Catrin
-----
.....wurde ich angesprochen, ob ich nicht.....
Natürlich kenne ich 1414, bin ja nicht mehr ganz jung, 1959 geb, Das Buch habe ich sofort gekauft, allein die liebevollen Illustrationen sind das Geld wert.
Meine kleine Tochter möchte JEDEN Abend daraus vorgelesen bekommen. Wir kommen meist so 10 Seiten weit, dann ist sie eingeschlafen.
"Auf Urlaub gehn, wie ist das schön" kam dann auf einmal vom Wickeltisch. Ida ist erst 2,5 Jahre alt.
Jetzt würde ich aber gerne ein wenig Abwechslung haben und frage, ob noch weitere Geschichten in Buchform erscheinen sind. Denn vorlesen muß ich schon.
Liebe Grüße
Sven

----
Lieber Bodo,
vielen Dank für die rührende Lok 1414-Seite, auf die ich heute gerade gestoßen bin. Als Kind habe ich die Schallplatte hoch- und runtergehört.
Neulich habe ich sie nach vielen Jahren wieder einmal hervorgeholt, um sie Oskar und Rasmus - den beiden Jungs von guten Freunden - vorzuspielen, die nun gerade im richtigen Alter dafür sind. Leider ließ sich die Platte nicht mehr richtig abspielen, zu viele Kratzer haben ihr den Garaus gemacht.
Daher habe ich mich im Netz auf die Suche gemacht und bin ganz entzückt über die hübsche, kleine Seite, die Sie im Andenken an Ihren Bruder und an die von vielen geliebte Lok unterhalten. 
Viele Grüße aus Nordfriesland,
Peter

---
Endlich habe ich sie gefunden, meine Lok 1414. Ich muss ungefähr 4 Jahre alt gewesen sein, dass sie mir als Schallplatte zu Weihnachten geschenkt wurde.Wie habe ich diese wunderbare Urlaubsgeschichte geliebt! Noch heute kenne ich weite Passagen auswendig „von Altstadt nach Neustadt, von Neustadt nach Altstadt…“
Ich danke Ihnen für den Hinweis, woher das Buch und die CD bezogen werden kann.
Alle meine jüngeren Geschwister (60 – 52 Jahre) werden in diesem Jahr Tränen in die Augen bekommen und sich an kein schöneres Geburtstagsgeschenk erinnern können.
„Jetzt muss ich ums Leben eilen, Leben eilen, Leben eilen…“
Viele Grüße
--
Hey,
meine Mutter hatte damals das Hörspiel und musste sich mir ihrer großen Schwester immer um den Platenspieler streiten, diese wollte Schlager hören...Sie konnte sich nur noch an das "ich kann nicht mehr, ich kann nicht mehr" aus der Urlaubsfolge erinnern. Wir haben ihr die Folgen jetzt wieder bestellt und sie ist richtig glücklich damit.
Vielen Dank für deine Initiative
K
P.S.: Wir haben einen kleinen Sohn, der auch Volker heißt - guter Name!
----
Schön, dass ich nicht der Einzige bin, der sich an Lok 1414 erinnert!
Als Kind, so irgendwann zwischen 4 und 6 Jahren und fast 40 Jahre her, hatten mein Bruder und ich "geht auf Urlaub / hat Geburtstag / im wilden Westen" auf Schallplatte, mit dem auf der Webseite abgebildeten Cover.Als ich vor kurzem zufällig bei einem online-Versand auf die CD gestoßen bin, musste ich diese natürlich sofort vormerken. Viele Grüße an alle Gleichgesinnten, und vielen Dank für die Bemühungen, so einen Klassiker am Leben zu erhalten
----
Lieber Volker,
mit erstaunen und Begeisterung bin ich auf deine Homepage gestoßen. Ich selbst bin ein Fan von der Platte Lok 1414 geht auf Urlaub. Das witzige und ebenso tragische daran, die Platte hat bereits meine Mutter in ihrer Kindheit gehört (Jahrgang 1953). Sie liebt diese Platte und kann sie fast komplett auswendig. Nur die Qualität wird immer schlechter, es sind einfach zu viele Kratzer drauf. Ich würde ihr die Geschichte gerne zum Geburtstag schenken, so dass ich mich total darüber freuen würde, wenn du mir die mp3 zuschicken könntest. Auch an den anderen Geschichten bin ich interessiert. Ich wusste aber gar nicht, dass es da noch mehr Geschichten von gibt.
Viele Grüße
---
Hallo Bodo,
mein Name ist Verena Meyer (geb. 1969) und ich habe als Kind eine Kassette von "Lok 1414 geht auf Urlaub" gehabt und rauf und runter gehört.
Gerade komme ich von einem Besuch bei meinen Eltern zurück und meine Mutter drückte mir die alten Kassetten in die Hand... Da ich keine Rekorder mehr habe, habe ich mal Lok 1414 gegoogelt und bin auf deiner Fanpage gelandet. Wusste gar nicht, dass es noch so viele andere Folgen gab. Es ist auf jeden Fall wunderbar, sie wieder zu hören und zu schwelgen :-))).
Danke für die Seite
-----
Hallo,
habe jetzt im Internet lock 1414 gefunden. Habe Sie vor ca.40 Jahren für meine Kinder gekauft, die auch schon ganz begeistert waren. Mir hat sie auch gefallen ! Nun habe ich 6 Enkel und sie hören die Geschichten sehr gerne. Leider sind meine Schallplatten mittlerweile schon stark strapaziert, deshalb suche ich nach Möglichkeiten diese zu ersetzen. Habe 3 Stück- geht in Urlaub, hat Geburtstag und im wilden Westen. Da es noch mehr gibt ,werde ich versuchen noch an neueres Material zu kommen. Wünsche dieser lieben Lock noch viele Jahre in denen sie die Kinder und die Erwachsenen erfreuen kann.
ganz liebe Grüße
Grossi
-----
Hallo
Ich kenne die Lok 1414 schon seit ich ein kleines Mädchen war, wie lang ich diese Platte habe weis ich nicht mehr( 8 oder 9 Jahre),sie war ein Geschenk von meinem Papa der damals bei der Bahn gearbeitet hat,ich selber bin an einem Bahnhof  am Schluchsee groß geworden nd liebe diese Platte über alles. (wir Kinder wurden als zum Bus gebracht oder geholt mit einer roten kleinen Lok die für die Güter bei uns am Bahnhof stand, würde gerne mehr  darüber erzählen ,aber das würde zu lange dauern) Auf der Platte sind die drei Geschichten Lok 1414 geht auf Urlaub,Lok 1414 hat  Geburtstag, und  Lok 1414 im wilden Westen. Ich finde es schön das es endlich jemanden gibt der die Geschichte auch kennt,ich wollte schon lange wissen ob es noch mehr Geschichten gibt von dr kleinen roten Lok endlich hat meine Suche Erfolg gehabt. Mittlerweile bin ich 37 Jahre alt und höhre sie ab und zu ,da ich aber nur einen schlechten  Plattenspieler habe,und ich nicht möchte das der Platte etwas passiert, hängt sie meistens an der Wand damit ich sie wenigstens sehen kann. Danke, ich freue mich riesig. Wenn sie mal auf Cd erscheinen sollte, was ich hoffe werde ich mir diese zulegen; da man an die anderen Geschichten  auf Platte ja nicht gut rankommt
Liebe Grüße
------
Hallo Volker,
Heute bin ich auf die Seite mit der Lok 1414 gestoßen.
Das ist ja der Oberhammer! Ich dachte schon, ich würde die Geschichte "Lok-1414 geht auf Urlaub" nie wieder hören.
Ich bin 1954 geboren und als Kind hatten wir zu Hause einen Phonoschrank und ich selbst hatte 2 Schallplatten. Auf einer war der kleine Häwelmann und auf der anderen (oder war es die Rückseite?) "Lok-1414 geht auf Urlaub". Ich hörte die Geschichten mehrmals täglich, als ich ca. 5-6 Jahre alt war. Am liebsten hörte ich die Lok 1414 und ich musste in meinem Leben sehr oft an diese Geschichte denken. Wenn man so richtig geschafft und müde ist, reicht es, wenn man mal für einige Zeit aus dem Alltagstrott ausbrechen kann und man ist wieder ein ganz anderer Mensch. Genau so, wie es der Lok 1414 ergangen ist.
------
Guten Tag,
ich wollte mich kurz melden, weil ich auf meiner Suche nach der kleinen 1414 auf Volkers Seite gelandet bin und auch die zur Verfügung gestellten mp3s entdeckt habe. Das hat mich wirklich sehr gefreut! Ansonsten ist ja leider nur wenig zu finden im Netz, und die Zeiten meines alten Plattenspielers sind leider vorbei...Ich kenne die 1414 aus Kindertagen, schon meine älteren Geschwister liebten die Schallplatte heiß und innig, und auch ich habe sie viele Male begeitert gehört. Wann immer ich einen Berg hochlaufe, kreisen in meinem Kopf die Worte "Ich kann nicht mehr, ich bin so müd"..., was aber das einzige war, woran ich mich bis vor Kurzem überhaupt erinnern konnte von der 1414. In einem Gespräch mit meiner Mutter rekonstruierten wir dann die Geschichte des Urlaubs. Und da ich es schade fand, das alles so in Vergessenheit geraten zu sehen, machte ich mich auf die Online-Suche...Also ganz herzlichen Dank für die Pflege und Fortführung der Seite, jetzt bekommen meine Kinder die 1414 doch auch noch zu hören! 
Viele liebe Grüße,
-----
Hallo Bodo,
ich bin 19 Jahre alt (geb. 15.09.1989) und habe früher als Kind immer die Hörspiele der 1414 gehört. Bis die Kassetten kaputt waren. Ich habe ewig nach den Kassetten gesucht. Auf dem Trödel,  bei Ebay, überall. Nun bin ich durch Zufall auf die MP3 Downloads und deine Seite gekommen. Ich bin begeistert!! Schon mein Vater (Baujahr 1961) hat als Kind die 1414 gehört (auf Vinyl) und war begeistert. Jetzt habe ich sie endlich wieder, meine Lok1414. Jetzt fehlen mir zu meinem Glück nur noch die Covers. Ich finde es wirklich toll, das es noch jemanden gibt, der dafür sorgt, das diegute alte 1414 nicht in Vergessenheit gerät.
Vielen Dank
----
Hallo Bodo,
das ist ja der Wahnsinn! Natürlich kenne ich die Lok 1414 - noch heute bringe ich "Urlaub machen, Urlaub machen"!
Habe vor ein paar Jahren auch mal geggogelt, aber dabei keinen Treffer bekommen, deswegen jetzt ein riesiges Dankeschön für die Webseite:  meine Kindheitserinnerungen sind richtig ;-)
Achja, ich bin 27 Jahre alt und kann mich eigentlich nur an die "Lok1414" geht auf Urlaub Folge erinnern.
Herzliche Grüße
----
Hallihallo!
Ich bin gerade durch Zufall (oder nein, ich habe gezielt nach Lok 1414 geschaut..) gestoßen und da ich ein wirklicher Fan von Lok 1414 bin (ist aber schon eine weile her, seit ich die das letzte mal gehört habe.. :P) schreib ich auch diese Mail.. :) Also, ich bin 16 und mein Vater (50) hatte die Lok 1414 auf Kassette und die haben wir uns Abends immer angehört.. Das war vor vielleicht 10 oder 12 Jahren (demnach war ich 5/6), mein Vater hat besonders "Lok 1414 geht auf Urlaub" geliebt. Ich mochte ja eher "... und die Geistermühle". Wir hatten außerdem noch "... und der fliegende Teppich", "... lernt zaubern", "... tritt im Zirkus auf" und "... und der grüne Autobus", wobei ich das unter dem Namen "... und der grüne Pfeil" kenne, ich bin mir aber nicht sicher, ob das der richtige Name ist..
Inzwischen sind die Kassetten aber schon ein bisschen angestaubt, aber die Lok 1414 wird noch gerne zitiert ("Oh was ist das hinter mir, oh was ist das hinter mir?!").
Also, ganz vergessen ist sie sicher nicht.. :)
---
Hallo
Durch einen ganz blöden Zufall kam mir heute wieder die Lok 1414 in Erinnerung.
Ich bin Jahrgang 1963 und kann mich sehr gut an meine erste Single erinnern. Das
war eben die „Lok 1414 geht auf Urlaub“. Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich diese
Single gehört haben. Eigentlich müsste sie auch noch irgendwo in meinem Keller
liegen. Da werde ich mal suchen müssen. Auf jeden Fall habe ich sie geliebt.
Warum auch immer, aber es ist bei dieser einzelnen Platte geblieben. LEIDER!!!!
Eine tolle Erinnerung.
Danke und lieben Gruß
-----
Hallo lieber Bodo!
Hach, freu ich mich! Meine Frau kam gerade, nachdem sie ein Bisschen Sport gemacht hat, schnaufend die Treppe rauf und meinte "Puh... ich fühl mich wie eine Lokomotive". Ich sagte (keine Ahnung, aus welchem Winkel meines Gehirns ich das gekramt habe!) "Lok 1414 geht auf Urlaub!". Weil meine Frau damit nichts anfangen konnte, habe ich danach gegooglet und deine/eure Seite gefunden. Jetzt geistern mir so dunkle Erinnerungen durch mein Gedächtnis "schneller, schneller, immer schneller" begleitet von einem hektischen Takt im Hintergrund....
Das Verrückte ist: ich muss die Platte 1981 zuletzt gesehen und gehört haben, meine Eltern sind Ende 1982 von einer Mietwohnung in unser Haus umgezogen, diesen Umzug hat die Platte ziemlich sicher nicht mehr miterlebt. Damals war ich 13, vermutlich habe ich die Platte also schon erheblich vorher nicht mehr angehört. Auch ich habe die Platte geliebt, soviel ich weiß, gehörte sie eigentlich meinem 13 Jahre älteren Bruder, der war nämlich 5 als die Platte 1960 rauskam.
Vielen Dank für die Einrichtung der Seite und die Fan-Sammlung!
Freundliche Grüße
---
Schöne Grüße aus Berlin!
 Im Augenblick höre ich am Rechner gerade wieder Lok1414, die mich meine ganze Kindheit über begleitet hat. Bei der Recherche, wie alt meine abgenudelte Single zuhause wohl sein mag, stieß ich heute auf diese Fanseite.
Meine Geschwister und ich haben diese Platte vermutlich Mitte der 60er Jahre „in Endlosschleife“ – bis der Plattenspieler heiß lief,  gehört.
Ich erinnere mich an Urlaubsfahrten nach Österreich Mitte/Ende der 60er: Auf Schlafsackbergen auf dem Rücksitz tronend (nicht angeschnallt natürlich), sangen wir lautstark im Kanon „URlaub machen IST das schön! ... von Altstadt nach Neustadt ..... ohne eine Ruhepause... “, solange, bis unsere Eltern um Gnade flehten....Ich werde das heute gleich mal wieder meiner Tochter vorspielen (auch wenn die eigentlich schon zu alt für eine Erstinfizierung ist...).
Herzliche Grüße,
---
Danke für die wunderbare Seite. Jetzt bin ich endlich mal dazu gekommen, im Zuge einer Krankheit, Zeit zu finden, um mich auf die Suche nach einer wunderbaren Kindheitserinnerung zu machen.
Ich bin 1961 geboren und habe so ca. mit meinem 6. Lebensjahr eine Langspielplatte erhalten, auf dem 3 Höhrspiele waren.  Eine Geschichte über ein dickbauchiges Schiff, ich glaube der gestiefelte Kater und meine geliebte Lok 1414. Ich habe sie nie vergessen, obwohl diese Schallplatte schon längst verschwunden ist. Jetzt endlich habe ich sie wiedergefunden und mir heute bereits ein Buch im Antiquariat bestellt. Ich freue mich schon. Die Lok war für mich damals die allerschönste Geschichte und ich denke fast täglich an sie, wenn ich nach einem 8 stündigen Arbeitstag immer wieder feststelle, das ich eigentlich nicht mehr kann, und bald mal wieder Urlaub haben müßte.
Vielen Dank für die Mühe so eine Seite zu schaffen. Mir ist sehr geholfen.
Viele Grüße
------
Hallo,
habe gerade ein lang gesuchtes Backup meiner 1414-Platte gefunden, nachdem mich mein Bruder lange deswegen genervt hat: Er braucht das ganz dringend für seine Kinder. Ich bin nun 42 und höre die Lok1414 immer noch gern.
Die Platte hatte beim digitalisieren schon gute Gebrauchsspuren - war ja auch oft genug gehört worden (habe noch 4 Geschwister). Wir hatten damals einen kleinen Telefunken-Plattenspieler, da mußte die Platte dran glauben und wurde endlos gespielt. Die Kinder meiner Frau haben dann die Lok1414 erst auf Cassette und dann auf CD gehört, waren auch begeistert. Die Kinder meiner Schwester auch - bis sie die CD einer Nachbarin schenkte und dann umzog. Und dann waren meine Dateien auf dem Rechner weg und das Backup nicht auffindbar. Katastrophe! Nun ist's wieder da und ich hab auch noch die Homepage gefunden.  Toll!
Gruß aus Hannover
--------
Halli Hallo,
Mein Name ist Marco H. und ICH KENNE DIE „1414“! Ich bin 1976 geboren und hatte als Kind die Platte von meinem Vater bekommen. (Er ist 1951 geboren und hat sie schon gehört.) Keine Ahnung von wem er sie hatte bzw. wann er sie bekommen hatte. Ich erinnere mich aber daran dies Platte rauf und runter gehört zu haben. Ich habe allerdings nur 3 Geschichten (Geht auf Urlaub, Hat Geburtstag & Im Wilden Westen). Mein Sohn Eric, der jetzt 5 Monate alt ist, wird definitiv Bekanntschaft mit der „1414“ machen! Hast Du die anderen Folgen der 1414 als MP3 (und vielleicht auch die Möglichkeit mir diese zukommen zu lassen J). Die 1414 ist mittlerweile eines der schönsten Zeitdokumente, die mich an eine schöne Kindheit erinnert. Wenn ich mir die Geschichte „Geht auf Urlaub anhöre“ (meine Lieblingsgeschichte der 1414) fällt mir immer die besondere Stimmung ein, die von der Aufnahme erzeugt wird: Eine schöne Geschichte, aber irgendwie „düster“ und „erwachsen“. Ich stelle mir vor wie sich mein Vater als kleiner Junge die „1414“ angehört hat und was es wohl für eine Zeit gewesen sein muss, in der er aufgewachsen ist. Leider gibt es solche Geschichten und Hörspiele, die einen solchen Charme versprühen, nicht mehr. Es ist unseren Kindern nicht mehr vergönnt eine solch unbeschwerte Kindheit zu verleben. Das Materielle und der Leistungsdruck und natürlich der technische Fortschritt, wird das Interesse der meisten Kinder an solchen Hörspielen abebben lassen. …aber zeigen wird ich meinem Sohn die Platte trotzdem – vielleicht gefällt es ihm ja doch. Mich freut es sehr, dass sich jemand dem Gedenken der „1414“ angenommen hat. Noch mehr freut mich zu hören (und zu lesen) wie viele die „1414“ kennen. Mach bitte weiter mit der Seite. Ich wird Sie auf jeden Fall immer wieder mal besuchen um zu schauen, was sich tut. 
Mit freundlichen Grüßen
----

Disclaimer:

Das Landgericht Hamburg entschied mit Urteil 312 O 85/98 "Haftung für Links" vom 12.05.1998, dass der Autor einer Homepage die Inhalte der gelinkten Seiten mit zu verantworten hat, wenn er sich nicht ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten distanziert.. Daher distanziere ich mich  ausdrücklich von allen sichtbaren und nichtsichtbaren Inhalten aller auf meiner Page gelinkten Seiten und weiterführender Links. Sollte eine von mir gelinkte Web-Site gegen geltendes Recht verstoßen, so werden ich  nach entsprechender Benachrichtigung diesen Link von meiner  Web-Site entfernen. Auch bin ich nicht unpolitisch. Sites mit gewaltverherrlichenden, rechtsradikalen oder sittenwidrigen Inhalten werden von mir  konsequent abgelehnt ! Solltet Ihr bei Euren Aufenthalten im Netz auf Seiten mit derartigen Inhalten stoßen, könnt ihr sie bei der angegebenen Organisation (auch anonym) melden. Der Verein "no abuse in internet" prüft dann die Inhalte und setzt sich ggf. mit dem Domainbetreiber auseinander, bei eindeutigen Gesetzesverstößen werden rechtliche Schritte eingeleitet.